Über mich

Über mich

Logopädin ist für mich nicht nur mein Beruf sondern auch meine Berufung!

Schon zu Realschulzeiten träumte ich davon, als Logopädin Groß und Klein mit diversen Sprach- und Sprechproblemen zu helfen.
Bestärkt wurde dieser Berufswunsch durch zahlreiche Praktika in logopädischen Praxen, doch manchmal ist der Weg zu seinem Traumziel nicht ganz so einfach.

Darum wählte ich zunächst den „Umweg“ über eine erfolgreich abgeschlossene Kinderpflegeausbildung an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Nördlingen.
Meine praktische Ausbildung absolvierte ich im AWO Kinderhaus in Donauwörth, sowie in der Schulvorbereitenden Einrichtung in Zirgesheim. Dadurch gewann ich sehr viele Erfahrungen im Umgang mit Kindern, wovon vor allem meine jungen Patienten jetzt in den Therapien profitieren.

Portrait Franziska Nisseler

Anschließend begann ich meine Ausbildung an der Berufsfachschule für Logopädie der Bezirkskliniken Schwaben in Augsburg, die ich als Jahrgangsbeste abgeschlossen habe und dafür mit dem „Bayerischen Staatspreis“ ausgezeichnet wurde.

Während der dreijährigen Ausbildung sammelte ich praktische Erfahrung in mehreren logopädischen Praxen, im Zentralklinikum in Augsburg sowie in einer neurologischen Klinik in Paris. Durch diese Hospitationen und die mehr als 200 fachpraktischen Therapien während der Ausbildung bekam ich einen guten Einblick in die verschiedensten Ausprägungen der einzelnen Störungsbilder.

Unsere Spielwiese mit Frosch

Für meine sehr guten schulischen Leistungen wurde ich vom Bundesministerium für Bildung und Forschung in das „Weiterbildungsstipendium der Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung“ im April 2018 aufgenommen.

Die Lebensweisheit „Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen“ begleitet mich nun schon seit einiger Zeit und hat sich immer wieder bewahrheitet.

Dieser Spruch trifft auch sehr gut auf die verschiedensten Störungsbilder der Logopädie zu, denn gerade hier kann durch eine regelmäßige Therapie wieder sehr viel Positives erreicht werden.

Im Herbst 2017 habe ich mir meinen großen Traum einer eigenen Praxis in meinem Heimatort Mertingen erfüllt. Zwei Jahre später bin ich innerhalb des Gesundheitshauses in eine größere Praxis umgezogen. Verschaffen Sie sich einen Einblick in meine liebevoll eingerichteten Räume unter dem Punkt „Meine Praxis“.

Ich freue mich, Sie bald bei mir begrüßen zu dürfen!

Zusatzqualifikationen

Kindersprache

  • Dysgrammatismus: Diagnostik und Therapie mit Duogramm und Grammatisches Inputspiel
  • Diagnostik und Therapie kindlicher Aussprachestörungen (P.O.P.T., Fox-Boyer)
  • Der Wortschatzsammler – Strategietherapie lexikalischer Störungen im Vorschul- und Schulalter
  • Behandlung lateraler Aussprachestörungen
  • Die Entdeckung des Sprechens mit McGinnis Mod. nach Renate Meir
  • Therapeutisches Zaubern® in der logopädischen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Aussprachestörungen – Focus Transfer
  • Die Entdeckung der Sprache: Entwicklung, Auffälligkeiten, frühe Erfassung und Therapie nach Dr. Zollinger
  • NF!T® - Neurofunktions!therapie nach Elke Rogge
  • Der Einfluss des Schädelwachstums und der Zahnstellung auf die kognitive Entwicklung von Kindern
  • Therapiebegleitende Zusammenarbeit mit Eltern und Angehörigen
  • Kinder mit Autismus-Spektrum-Störung brauchen kompetente Kommunikationspartner
  • Die Hände reden mit: Einsatz von Gebärden in der Sprachtherapie mit Kindern und Jugendlichen
  • Dysgrammatismus 360® - ein komplexes Störungsbild verstehen und spielend leicht behandeln
  • Aufmerksamkeit was ist das? Konzentriert im therapeutischen Setting (Pädiatrie)
  • Tipps und Tricks bei erschwerter Lautanbahnung in der Artikulationstherapie

Myofunktionelle Störungen

  • Crashkurs Myofunktionelle Therapie – Modul 1
  • Das SZET-Konzept: Schlucken und Zungenruhelage effizient therapieren
  • Orale Restriktionen und deren Bedeutung für myofunktionelle Störungen und craniomandibuläre Dysfunktionen

Stimme

  • Körpertherapie und Logopädie: Manuelle und cranio-sacrale Techniken für Sprachtherapeuten – Grundkurs
  • Praxis der funktionalen Stimmtherapie
  • Das Stimm-Mobil-Konzept – Mit Vollgas zur erfolgreichen Stimmtherapie
  • Novafon Schallwellengerät erleben und anwenden
  • Lax Vox® - Übungen zur Pflege, Heilung und Schulung der Stimme
  • K-Taping® Logopädie
  • Funktionelle und organische Stimmstörungen – Die Heptner-Methode in der Stimmtherapie
  • RESET 1 + 2 – Kieferbalance
  • Neuropressur® im Alltag
  • Bellabambi® - Cupping Kompakt – Grundlagen und Anwendungen im Bereich Logopädie

Stottern

  • Methoden-kombinierte Stottertherapie für Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 18 Jahren

Dysphagie

  • Stimulationstechniken bei nicht kooperationsfähigen dysphagischen Patienten
  • Die funktionelle Dysphagietherapie (FDT)
  • Ausatemtrainer in der Dysphagietherapie
  • Pädiatrische Dysphagien: Theorie und Therapie bei Säuglingen und Kindern mit Schluckstörungen

Dysarthrie / Sprechapraxie

  • SpAT® - SprechApraxieTherapie bei schwerer Aphasie: SpAT® in Kombination mit MODAK®
  • Logopädie bei Morbus Parkinson
  • Internationaler Sprechapraxie-Kongress

Hörstörungen

  • Hörtraining bei Erwachsenen mit Cochlea Implantat (CI)

Fazialisparesen

  • Systematische Behandlung von Fazialis- und Hypoglossusparesen nach dem PNF-Prinzip im Rahmen logopädischer Therapie